Mia - freedom for dolphins and whales

Direkt zum Seiteninhalt

Mia

Lebensgeschichten
14.06.2020

Mias Geschichte

Großer Tümmler, 3 Jahre Gefangenschaft, im Duisburger Zoo, Deutschland, Verbleib ungewiss

Mia wurde mit einem weiteren männlichen Großen Tümmler Anfang 1968 für den Duisburger Zoo brutal gefangen. Am 14. April 1968 kamen Mia und Jack im Duisburger Zoo an.
Mia wurde mit Jack in das Delfinum genannte Becken mit einer Größe von ca. 10 x 10 Metern und einer Tiefe von drei Metern eingesperrt, welches nicht im Geringsten ihren natürlichen Lebensraum nachbilden konnte.
Drei Jahre lebte Mia im Duisburger Zoo, danach wurde sie abgegeben, wie der Zoo behauptet. Wohin und was mit ihr geschah, verschweigt der Duisburger Zoo. Warum? Was hat der Duisburger Zoo zu verbergen? Er muss doch wissen, wohin Mia transportiert wurde.
Wir möchten das Geheimnis lüften und setzen dabei auf eure Mithilfe. Wer uns verlässliche, nachvollziehbare Angaben zum weiteren Leben von Mia machen kann, bekommt von uns eine freedom for dolphins and whales Tasse im Wert von 10 € geschenkt. Wir eröffnen damit zugleich unseren neuen Onlineshop. Durch den Kauf unserer Merchandise Artikel unterstützt ihr nicht nur unsere Arbeit, sondern setzt auch ein klares Zeichen gegen Delfine und Wale in Gefangenschaft. Jetzt sind wir aber gespannt auf Mias weitere Geschichte und das Geheimnis, welches der Duisburger Zoo hütet.
freedom for dolphins and whales Fototasse
Zurück zum Seiteninhalt