Februar 1997 - Taiji 5 - freedom for dolphins and whales

Direkt zum Seiteninhalt

Februar 1997 - Taiji 5

Fangen & Schlachten > Taiji Treibjagden
07.02.1997
Taiji 5

Heute wurde von den Delfinmördern eine Familie mit zehn Orcas in die Hatajiri Bucht in Taiji getrieben. Während in Taiji neue Orcas für die Gefangenschaft in eine Bucht getrieben wurden, war Orca Keiko (aus den Free Willy Filmen) dabei auf die Freiheit vorbereitet zu werden. Obwohl Aktivisten in Japan und weltweit dagegen protestierten, wurden in Taiji Orcas gefangen genommen.
Drei Tage ließ man die Orcas in der Bucht, gestrandet im flachen Wasser liegen. Erst dann kamen früh morgens Delfintrainer und Delfinmörder in die Bucht. Gut für ihr Vorhaben ausgerüstet, nahmen sie drei weibliche und zwei männliche Orcas gefangen. A-chun, ein schwangeres Weibchen, schlug während der Fangprozedur so heftig um sich, dass sie sich selber verletzte und sichtbar, heftig blutete. Nachdem die fünf ausgewählten Orcas, endgültig aus dem Meer, ihrem natürlichen Zuhause, gehoben worden waren, entfernten die Delfinmörder die Netze. Die zurück gebliebenen fünf Orcas, weigerten sich die Bucht und ihre Familienmitglieder zu verlassen. Die Delfinmörder wurden aggressiv und setzten die Motoren der kleinen Motorboote ein um die Orcas zu zwingen, zurück auf das Meer zu schwimmen. Nur widerwillig schwammen sie daraufhin auf das offene Meer. Was aus diesen fünf Orcas wurde, weiß niemand. Einem Jungtier ging es sehr schlecht, vermutlich war seine Mutter unter den gefangenen Orcas.
Die fünf gefangenen Orcas bekamen die Namen
  • Asuka (weiblich)
  • Ku (weiblich)
  • A-chan (schwangeres Weibchen)
  • Q-kun (männlich)
  • B-kun (junges Männchen)
© 1997+2018 by Albi Deak & Hardy Jones
Unter dem alt bekannten Vorwand der Wissenschaft, wurde das Fangen von bis zu fünf Orcas pro Jahr von den Behörden erlaubt. In Wirklichkeit, mussten die Orcas in Shows für ein grölendes Publikum auftreten. Elf Jahre später waren alle fünf Orcas in Delfinarien gestorben.

Die fünf Orcas, deren Freiheit an diesem Tag endete, kannte man nun als die "Taiji 5".


Link YouTube Account freedom for dolphins and whales
Link Twitter Account freedom for dolphins and whales
Folge und finde uns auf:
Link facebook Seite freedom for dolphins and whales
Link Instagram Account freedom for dolphins and whales

#BeluegeDeinKindNicht #NiemandIstGluecklichInGefangenschaft #FreiheitFuerDieDelfineVonTaiji #freedom4dolphinsandwhales #tweet4dolphins #tweet4taiji #taiji #drivehunt #blooddolphins #Taiji5
Zurück zum Seiteninhalt