Großbritannien - freedom for dolphins and whales

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Delfinarien > Großbritannien
19.03.2016
Großbritannien

In Großbritannien gibt es aktuell keine Delfinarien mehr. 

Mehr als 30 Delfinarien hatten zwischen den 70iger und 90iger Jahren, ungefähr 300 Delfine in Großbritannien in ihren Betonbecken und auch Delfinwandershows waren nicht unbekannt. Das Flamingoland war 1993 das letzte Delfinarium welches geschlossen wurde. Seit 23 Jahren gibt es nun schon keine Delfinarien mehr in Großbritannien, obwohl diese nicht verboten sind.

Bei einer Untersuchung der Delfinarien 1985, wurden die verherrenden Bedingungen unter denen Delfine und Wale in Großbritannien gehalten wurden, aufgedeckt. Ein gemeinsamer Bericht von der Born Free Foundation und dem WDCS zeigte 1987 ebenfalls, die katastrophalen Bedingungen unter denen viele der Britischen Delfine gehalten wurden auf. Den bis 1991 verbliebenen 5 Delfinarien machte eine gemeinsame Kampagne mit Namen "Into the Blue" von Tierschutzgruppen zu schaffen. Durch die große Anzahl an Aktiven, fanden jedes Wochenende Proteste vor den verbliebenen Delfinarien statt und wurden immer mehr Menschen aufgeklärt. Die Regierung sah sich daraufhin dazu veranlasst, so hohe Standards für das Halten von Delfinen zu erlassen, das kein Delfinarium diese erfüllen konnte.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü